Ernährungsplan - Trinken beim Sport

Der menschliche Körper besteht zum Großteil aus Wasser. Es dient als Transportmittel und spielt eine wichtige Rolle bei der Temperaturregelung durch das Schwitzen.

 

Die tägliche Flüssigkeitsaufnahme sollte bei etwa 2 Liter liegen. Neben den Getränken werden auch Speisen mit einem hohen Wassergehalt (Suppen, Milch) dazu gerechnet.

Beim Sport kann der Körper bis zu 2 Liter Flüssigkeit pro Stunde verlieren. Um zu verhindern, dass es zu Leistungseinbußen oder sogar körperlichen Beschwerden (Übelkeit, Kopfschmerzen, Schwäche) kommt, muss rechtzeitig getrunken werden. Wenn man Durst hat, ist es meist schon zu spät. Deswegen sollte beim Training bewusst zwischendurch getrunken werden. Am besten vor, während und nach dem Sport trinken.

 

Die hohe körperliche Belastung im Sport begünstigt Magnesiumverluste, die primär durch eine gesteigerte Schweißproduktion hervorgerufen werden. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Weitere Informationen zum richtigen Trinken beim Sport finden Sie unter dem "Trinkplaner" auf dieser Homepage.

Exkurs: Welche Getränke sind geeignet?

Ausdauersport
Kraftsport
Trinken beim Sport