Tipps rund um den Sport:
Laufeinsteiger Spezial

Laufen ist etwas für Jeden und zu fast jeder Tages- und Jahreszeit überall möglich. Beim Laufen werden nicht nur viele Muskeln, sondern auch das Herz-Kreislaufsystem trainiert.
Das Verhältnis von Aufwand und Nutzen ist beim Laufen daher nur schwer zu toppen! Also ab in die Laufschuhe!

Voraussetzungen:
Wer mit dem Laufen beginnen möchte, sollte soweit gesund sein, dass körperliche Belastung möglich ist, was nicht bedeutet, dass man "kerngesund" sein muss! Selbst bei Zuckerkrankheit, Bluthochdruck oder Gelenkbeschwerden kann ein Lauftraining nach Absprache mit dem Arzt möglich oder sogar sinnvoll sein.

Zur Ausstattung braucht man gute Laufschuhe und dem Wetter angepasste Funktionsbekleidung. Um einen Rhythmus zu bekommen und Fortschritte zu spüren, empfiehlt es sich mindestens 3 x 30 Minuten Zeit/Woche für das Laufen einzuplanen.

Ziel:
Ein Ziel ist kein "MUSS", aber eine ungeheure Motivationshilfe! Mögliche Ziele wären beispielsweise nach einem Monat 30 Min. am Stück laufen zu können, 3 kg abzunehmen, oder an einem Volkslauf über 5 km oder 10 km teilzunehmen. Formulieren Sie IHR ZIEL am besten schriftlich!

Plan/Konzept:
Ein kleiner Trainingsplan hilft beim Einstieg:

Woche I:
- 2 x 20 Min. je 2 Min. Gehen/Laufen abwechselnd,
- 1 x 15 Min. sehr langsam joggen
Woche II:
- 2 x 25 Min. je 5 Min. Gehen/Laufen abwechselnd,
- 1 x 20-25 Min. sehr langsam joggen
Woche III:
- 2 x 30 Min. je 10 Min. Laufen/Gehen/Laufen,
- 1 x 30 Min. sehr langsam joggen
Woche IV:
Erholungswoche!! Nur 2 x 20 Min. Lauf/Gehkombination